2. Herren weiter auf Kurs

Dein Fussballverein in der Hansestadt

2. Herren weiter auf Kurs

Lützow – PSV Wismar II 0:5 (0:2)

Tor(e): Steven Günther (2), Andreas Schwarz, Guido Zuther, Lars Hafemeister

Nach dem Unentschieden gegen Lüdersdorf wollte unsere Reserve eine Steigerung in Lützow zeigen.

In den ersten 20 Minuten sah das noch nicht so aus – die PSV-Kicker versuchten Kontrolle ins eigene Spiel zu bringen. Die Lützower standen unseren Jungs auf den Füßen und haben den Spielaufbau erschwert. Einige Konter der Lützower waren dabei sehr gefährlich. Doch entweder die Gastgeber im Abseits oder scheiterten an dem sehr gut aufgelegten PSV-Keeper Tobias Schwandt. Mit viel Geduld und einer besseren Körpersprache kamen dann die Gäste ins Spiel. Das 1:0 durch einen Freistoß von Steven Günther aus gut 22 Metern brachte ab der 30. Minute mehr Sicherheit ins Spiel.

Nur 6 Minuten später setzte sich Nico Levetzow energisch gegen mehrere Gegenspieler durch und bewies Überblick. Er spielte seinen Pass auf den im Rückraum stehenden Lars Hafemeister, der wiederum den Ball auf den freistehenden Andreas Schwarz weiterleitete. Dieser musste das „Leder“ in typischer Stürmer-Marnier nur noch ins leere Tor einschieben.

Mit der 2:0 Führung unserer Männer ging es in die Halbzeit.

Lützow war in Halbzeit zwei weiterhin bemüht über Konter für Gefahr zu sorgen. Doch die Angriffe wurden nicht konsequent ausgespielt. Die Männer vom PSV II spielten sich hingegen immer besser ein und so kamen gute Möglichkeiten zum Ausbau der Führung zustande. Dann war es wieder Steven Günther der mit einem strammen Schuss aus der zweiten Reihe zum 3:0 erhöhte (63.) und somit das Spiel entschied. Lützow spielte in der Folge viele lange Bälle, die unsere Defensive kontrolliert abfangen und sofort wieder für neue Offensiv-Aktionen verwerten konnte.

Nach gutem Kombinationsspiel konnte Guido Zuther sein Torkonto mit einem weiteren Treffer auffüllen. Im Mittelpunkt der letzten guten Aktion des Spiels stand der eingewechselte Dennis Lauck als er eine traumhafte Mustervorlage auf den herein sprintenden Lars Hafemeister brachte und so für den 5:0 Endstand sorgte.

AUSBLICK: Am Oster-Wochenende sind unsere 2. Herren dann gleich doppelt gefordert. Durch zwei Nachholspiele ist am Samstag, 13:00 Uhr in Boltenhagen Anpfiff und am Ostermontag heißen wir dann den FSV Leezen im PSV-Stadion willkommen – Anstoß ist um 14:00 Uhr. Über Unterstützung auf den Rängen würden sich unsere Männer natürlich sehr freuen.