Reserve unterliegt in Schlagsdorf

Dein Fussballverein in der Hansestadt

Reserve unterliegt in Schlagsdorf

 

SG Schlagsdorf – PSV Wismar II 3:1 (1:0)

| Tor(e): Andreas Schwarz |

Unsere dezimierte Reserve versuchte am vergangenen Wochenende aus der schwierigen personellen Situation ein vernünftiges Spiel zu machen. Doch engagierte Gastgeber spielten clever auf und warteten auf Fehler unserer Mannschaft.

Beide Teams agierten sehr abwartend und suchten nach Lücken der Hintermannschaft des jeweils anderen. Diese wurden auf beiden Seiten auch nach einiger Zeit gefunden. Erst scheiterte Schlagsdorf am Querbalken und unser PSV schob die Bälle knapp am Tor vorbei. Doch Marco Knickrehm nutzte schließlich eine Unachtsamkeit und markierte den Führungstreffer in der 38. Minute, mit dem es für beide Mannschaften in die Halbzeit ging.

So wie die erste Hälfte aufgehörte, ging die 2. Halbzeit weiter: Nachdem Marcus Schwarz in der 49. Minute einen Freistoß in die lange Ecke schlenzte, taumelte unsere Reserve. Bereits vier Minuten später konnten wir den Ball nicht konsequent aus der Gefahrenzone bringen. So war es nicht verwunderlich, dass Christian Wolski die Chance für den Gastgeber ergriff und zum 3:0 einschob. Doch der PSV ließ sich nicht hängen. Wir versuchten schneller in den Strafraum zu gelangen. Andreas Schwarz konnte eine gute Hereingabe von Stefan Keller zum 3:1 nutzen. In der Folge wollte der PSV mehr Chancen erzwingen. Und diese sollten sich auch ergeben. Tom Kloke erzielte schließlich ein Kopfballtor nach einem Freistoß, doch der Schiedsrichter sah bei der Aktion ein Abseits und gab das Tor nicht. Anschließend hatten wiederum Tom Kloke und Ole Staker gute Gelegenheiten, um aus dem Rückstand noch ein Unentschieden zu machen. Doch es sollte an diesem Tag einfach nicht sein. So ging unsere zweite Garde als Verlierer vom Platz.

Da nächstes Wochenende ein spielfreier Spieltag ansteht, kann die Mannschaft vorerst neue Kräfte sammeln, bevor es dann eine Woche später nach Glasin geht.