1. Herren gewinnen beim Lübzer SV

Dein Fussballverein in der Hansestadt

1. Herren gewinnen beim Lübzer SV

 

SPORTBUZZER | Durch Treffer von Sven Lorek, Alexander Mednow und Marcel Heine setzen sich die Wendorfer mit 3:0 in der Brauereistadt durch. | 

Lübz. Beim PSV Wismar ist der Knoten geplatzt. Im dritten Saisonspiel gelang der Elf von Trainer Marco Rohloff der erste Sieg. Durch diesen Erfolg kletterte das Wendorfer Team in der Tabelle gleich auf den 11. Platz nach oben. Obwohl Daniel Gertz bereits nach einer guten Viertelstunde verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste, ließen sich die Hansestädter nicht aus dem Rhythmus bringen. Noch vor der Pause legte Sven Lorek vor, kurz nach dem Seitenwechsel war Alexander Mednow zum 2:0 erfolgreich. „Er krönte damit seine gute Leistung in dieser Partie. Es war ein sehr gelungenes Spiel meiner Mannschaft. Das Team hat sich endlich belohnt. Grundlage dazu war eine gute Abwehrleistung, denn die Gastgeber hatten so gut wie keine klaren Tormöglichkeiten. Außerdem freue ich mich über den Treffer von Marcel Heine. Es war das erste Tor für sein neues Team“, so Rohloff.
 
PSV Wismar: Lewerenz – Neubauer (73. O. Klepacz), Mednow (70. Sabel), Moslehner, Voß, Heine, Gertz (16. Rodeit), T. Levetzow, Körner, Lorek, Raffel.

Tore: 0:1 Lorek (25.), 0:2 Mednow (53.), 0:3 Heine (67.).

Quelle: sportbuzzer.de | Bernhardt Knothe, Foto: © Johannes Weber