WISMARER HALLENMASTERS (AGB)

WISMARER HALLENMASTERS (AGB)

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES VERANSTALTERS (AGB)

Mit dem Erwerb der Eintrittskarte/n für das WISMARER HALLENMASTERS 2019 unterwirft sich der Erwerber und Eintrittskarteninhaber den nachfolgenden Vertragsbedingungen des Veranstalters:

  1. Auf dem Gelände und in der Sporthalle gilt das Jugendschutzgesetz.
  2. Vertragliche Beziehungen durch den Erwerb der Eintrittskarte/n kommen ausschließlich zwischen dem Erwerber, dem Inhaber der Eintrittskarte und dem Veranstalter zustande.
  3. Der Veranstalter hat keinen Einfluss auf die Programmgestaltung der Künstler/Sportler. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung, das Programm zu ändern.
  4. Aufgrund der Lautstärke der Veranstaltung besteht die Gefahr von Hör- und anderen Gesundheitsschäden.
  5. Schadensersatzansprüche aus positiver Forderungsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluss und unerlaubter Handlung sind ausgeschlossen, soweit der Veranstalter, sein gesetzlicher Vertreter oder seine Erfüllungsgehilfen nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben. Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung und Verzug sind bei leichter Fahrlässigkeit auf den Ersatz des vorhersehbaren Schadens beschränkt.
  6. Das Mitbringen von Alkohol und anderen Drogen, Glasbehältern, Dosen, pyrotechnischen Gegenständen sowie Waffen ist generell untersagt. Bei Nichtbeachtung erfolgt der Verweis vom Veranstaltungsgelände. Beim Einlass finden zwei Sicherheitskontrollen statt. Der Ordnungsdienst ist angewiesen, Leibesvisitationen vorzunehmen.
  7. Das Recht, den Einlass aus wichtigem Grund zu verwehren (gegen Rückerstattung des Nennwertes der Eintrittskarte), bleibt vorbehalten. Zurücknahme der Eintrittskarte nur bei Absage der Veranstaltung. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Veranstaltung örtlich und/oder terminlich zu verlegen. Rückerstattungsanspruch aus oben genanntem Grund auf den Nennwert der Eintrittskarte besteht nur bis zum Veranstaltungstermin.
  8. Das Mitbringen von Foto-, Film- oder Videokameras ist grundsätzlich untersagt. Handykameras sind gestattet.
  9. Das Parken von Fahrzeugen auf dem Veranstaltungsgelände durch die Besucher der Veranstaltung geschieht auf eigene Gefahr.
  10. Der Veranstalter ist nicht für verloren gegangene oder gestohlene Sachen, auch in der Garderobe, verantwortlich.
  11. Der Erwerb der Eintrittskarte zwecks Weiterverkauf ist generell untersagt. Die Eintrittskarte bzw. das Einlassband sind nicht übertragbar und verlieren bei Beschädigung ihre Gültigkeit.
  12. Beim Verlassen des Veranstaltungsgeländes verliert die Eintrittskarte ihre Gültigkeit.
  13. Besucher der Veranstaltung erklären sich damit einverstanden, dass Foto- und Videoaufnahmen zu Promotionzwecken (Print, Web, TV, Radio, Social Media etc.) genutzt und veröffentlicht werden dürfen. Widersprüche sind zu richten an: wismarer-hallenmasters@gmx.de
  14. Der Hallenordnung ist Folge zu leisten!

 
VERANSTALTER
ARGE Wismarer Hallenmasters | c/o FC Anker 1997 e. V., Bürgermeister-Haupt-Str. 48, 23966 Wismar | Das WISMARER HALLENMASTERS ist eine Kooperationsveranstaltung zwischen dem PSV Wismar e.V. Abteilung Fußball und dem FC Anker Wismar 1997 e.V.

KONTAKT
E-MAIL: wismarer-hallenmasters@gmx.de | TELEFON: +49 3841 75 89 11