D2-Junioren gewinnen den Kreispokal

Dein Fussballverein in der Hansestadt

D2-Junioren gewinnen den Kreispokal

 

PSV Wismar – FC Anker Wismar  4:0 (1:0)

| Gegen die E1-Junioren des FC Anker Wismar gelingt den Wendorfern die große Überraschung. Sie gewannen mit 4:0. |

Rehna/Wismar. Für eine Überraschung sorgten die D2-Junioren des PSV Wismar im Finale um den Kreispokal (verkürztes Großfeld). Die Schützlinge von Trainer Jens Roggentin und Co-Trainer Ole Lewerenz besiegten in Rehna die favorisierten E1-Junioren des FC Anker Wismar mit 4:0.

Für die Tore sorgten Leo Patzelt (2), Yannis Ritschel und Lennox Preuß (Eigentor). „Der PSV Wismar hat verdient gewonnen und gut gespielt. Wir dagegen konnten nicht an unsere Leistungsstärke anknüpfen“, gratulierte Anker-Trainer Mathias Tietze-Böhm dem Pokalsieger. Groß war dann auch die Freude beim PSV-Anhang. Die mitgereisten Eltern feierten das Team. Sichtlich zufrieden war Trainer Roggentin: „Wir hatten auch Glück, aber das gehört dazu.“

PSV Wismar: Schukat – Roggentin, Wilken, Patzelt, Beltz, Ritschel, Kleinwächter, Wolff, Richter, Rein, Harms.
Anker: Söder – Saschenbrecker, Preuß, Ehlert, Martin, Meyer, Scheil, Borowski, Biemann, Ambros, Schäfer, Borges.

Quelle: Ostsee-Zeitung, Peter Preuß | Foto: PSV Wismar