Trainerteam der 1. Herren verlängert

Dein Fussballverein in der Hansestadt

Trainerteam der 1. Herren verlängert

 

14. APRIL | Trainerteam auch nächste Saison an Bord |

Wenn das mal keine super Nachrichten sind: Nach dem 5:0 Sieg unserer ersten Männer am Wochenende gegen Cambs-Leezen gleich die nächste gute Nachricht: unser Trainerteam um Chefcoach Marco Rohloff (mi.) – Steffen Neubauer (li.) und Nils Kanter (re.) – bleibt auch über die Saison hinaus an Bord. Damit ist die notwendige Planungssicherheit für die Saison 2019/20 frühzeitig gegeben. Das Team bleibt zusammen und unsere Leistungsträger konnten auch gehalten werden. Punktuell sind wir noch auf der Suche nach Verstärkungen. Hierbei legen wir unseren Fokus vorzugsweise auf junge und erfolgshungrige Talente aus der Region. Wir freuen uns und wünschen VIEL ERFOLG!


17. JANUAR | Nächste Neuverpflichtung in der Winterpause |

Wir freuen uns, dass wir mit Hannes Brandenburg ab der Rückrunde eine Unterstützung im Angriff haben werden. Der 24-jährige wechselt vom FC Seenland Warin zum PSV und wird mit der Rückennummer 25 für uns auflaufen. Herzlich Willkommen „Branner“ im #teamPSV


03. JANUAR | Neuer Torhüter für die Rückrunde | 

Zum Start ins neue Jahr freuen wir uns über einen tollen Neuzugang: Philipp Schröder kommt vom FC Seenland Warin zum PSV und wird uns ab der Rückrunde im Tor unterstützen. Beim Hallenmasters am Samstag wird er schon das ersten Mal das PSV-Trikot überstreifen – denn er steht schon nach der kurzen Eingewöhnung als Ersatzmann bereit. Philipp kommt mit ordentlich Rückenwind zu uns: Vor gut einer Woche ist er beim Bitburger-Casilino-Cup in Dorf Mecklenburg zum besten Torhüter des Turniers gewählt worden. Er wird für den Rest der Saison die Nummer 20 tragen und übernimmt diese von Sven Lorek, der den Verein in der Winterpause in unbekannte Richtung verlassen wird. Wir wünschen ihm für seine Zukunft viel Erfolg.


21. AUGUST | Pokal-Aus gegen Verbandsligisten |

+++ HALBZEIT 1: In der Anfangsphase haben die 1. Herren gut verteidigt und wenig Chancen zugelassen +++ Räume wurden defensiv sehr geschickt eng gemacht +++ Förderkader gerade zu Beginn mit wenig Ideen +++ sind selber gelegentlich im Rostocker Strafraum aufgetaucht, aber die Chancen wurden leider viel zu überhastet vergeben +++ das Führungstor fiel quasi aus dem nichts, durch eine Unachtsamkeit kurz vor der Pause +++ insgesamt eine gute 1. Halbzeit gegen einen Verbandsligisten +++ HALBZEIT 2: wurde dann entgegen der Vorgaben des Trainerteams nicht mehr so geschlossen verteidigt +++ die Folge waren zwei schnelle Gegentore, die das Spiel dann schon entschieden +++ es gab keine Entlastung mehr in der Offensive +++ Förderkader hat dann verständlicherweise das Tempo rausgenommen +++ wir haben aber weiter konzentriert verteidigt, so dass es beim 3:0 Entstand blieb +++ FAZIT: Abhaken! Ab jetzt heißt es: Volle Konzentration auf die Liga – und den (hoffentlich) ersten Sieg am kommenden Samstag vor heimischem Publikum! +++


12. AUGUST | 1. Herren mit Auftaktniederlage in Hagenow |

+++ HALBZEIT 1: PSV von Spielbeginn an mit Initiative und deutlich mehr Ballbesitz +++ Hagenow lauert ab der Mittellinie auf Fehler des Gegners +++ durch haarsträubende Abspielfehler lagen wir nach 10 Minuten bereits mit 2:0 im Rückstand, Spielidee damit komplett über den Haufen geworfen +++ in der Folge konnten wir uns dann fangen, Sven Lorek verkürzte +++ kurz vor der Halbzeit stellte Hagenow mit 3:1 dann aber den 2-Tore-Vorsprung wieder her +++ HALBZEIT 2: direkt nach Wiederanpfiff glatt Rot für Danielo Schwarz für eine angebliche Tätlichkeit +++ Platzverweis eine sehr harte Entscheidung, vorherige Aktion des Gegners wurde nicht geahndet +++ direkt im Anschluss erzielt Tom Körner in Unterzahl den 2:3-Anschlusstreffer per Kopf nach Ecke von Marcel Heine +++ PSV spielt fortan auf den Ausgleich, doch ein harmloser Schuss der Hagenower trifft Tom Körner und der Ball springt unglücklich ins eigene Tor +++ danach war die Luft raus und zwei gravierende Stellungsfehler in der Defensive führen zum 6:2-Endstand +++ 3 weitere Großchancen auf unserer Seite (unter anderem ein Pfostenschuss) konnten dann leider nicht genutzt werden +++ FAZIT: ein gebrauchter Tag, an dem nicht viel für uns zusammen lief +++ wir müssen das Spiel schnell aus den Köpfen bekommen und die richtigen Lehren für das erste Heimspiel am 25. August daraus ziehen +++


27. JULI | 4. Neuzugang für unser Landesliga-Team |

+++ Passend zum anstehenden Saisonauftakt unserer ersten Herren gibt es ein weiteres bekanntes Wismarer Gesicht. Der 21-jährige Paul Raffel kickte bis vor Kurzem noch im Trikot des Anker Wismar II und wird ab kommender Saison das defensive Mittelfeld verstärken. Dass der Rechtsfuß dabei die nötige Torgefahr mitbringt, stellte er bereits beim Testspiel gegen Groß Stieten unter Beweis und köpfte zum wichtigen 1:0 ein. Herzlich Willkommen Paul im #teampsv +++


17. JULI | Nächster Neuzugang für die 1. Männer |

+++ Ab kommender Saison wird Marcel Heine die erste Männermannschaft im Mittelfeld verstärken. Der 30-jährige ist in Wismar kein Unbekannter, denn bis vor kurzem spielte er noch für den FC Anker Wismar. Herzlich Willkommen im #teampsv +++



29. JUNI | Die nächste Neuverpflichtung steht in den Startlöchern |

+++ Ondrasz Klepacz kommt für die neue Saison vom VfL Blau-Weiß Neukloster zu uns in die Hansestadt. Der 1995 geborene Linksfuß hat bereits in der Landesklasse schon einmal kurz für den PSV gespielt und übernimmt die Rückennummer 5 von unserem ehemaligen Kapitän und jetzigen Trainer Marco Rohloff. Herzlich willkommen Ondrasz beim #teamPSV +++


25. JUNI | Erste Neuverpflichtung für die kommende Saison |

+++ Pünktlich zum Start in die Sommerpause, haben wir für euch schon den ersten Neuzugang für unsere 1. Männermannschaft. Tony Levetzow wird uns ab der kommenden Saison im Mittelfeld verstärken. Der 29-jährige ist in der Hansestadt kein Unbekannter und spielte zuletzt beim Ligakonkurrenten Anker Wismar II. Wir sagen: Herzlich willkommen Tony im #TeamPSV! +++